Schulter

AC ARTHROSE

By 3. September 2021 No Comments

Das Gelenk zwischen Schlüsselbein und Schulterdach nennt man AC-Gelenk oder Schultereckgelenk. Die Schultereckgelenksarthrose wird gerne mit dem Impingement-Syndrom verwechselt.

Ursachen

Im Schultereckgelenk können nach Bandverletzungen oder aufgrund langjähriger, schwerer körperlicher Arbeit Verschleißerscheinungen auftreten. Bei großer Beanspruchung des Schultergelenks kommt es zur Verschmälerung des Abstandes zwischen Schlüsselbein und Schulterdach und in weiterer Folge zum Reiben von Knochen auf Knochen. Durch die Bildung von knöchernen Neubildungen können die Sehnen reißen und ihre Funktion verlieren. Weiters verursachen sie Reizungen von Sehnen und Schleimbeutel, was zu Schmerzen im Oberarm führt.

Symptome

Jeder Mensch empfindet Arthroseschmerzen unterschiedlich. Manche Betroffene sprechen von heftigen Schmerzen bei Bewegungen des Armes nach vorne und zur Seite sowie vom Schultergelenk in den Hals begleitet von Reibegeräuschen, andere über Druckempfindlichkeit im Bereich über dem Schultergelenk sowie von Schmerzen beim Liegen auf der betroffenen Seite. Zu den typischen Symptomen von ACG-Arthrose zählen auch Bewegungseinschränkungen, Steifheit der Schulter, Schmerzen beim Drehen und Abspreizen des Armes sowie eine Schonhaltung.  Der typische Arthroseschmerz nimmt schleichend zu und behindert zunehmend mehr das tägliche Leben.

Therapie

Im Anfangsstadium werden immer konservative Therapien wie schmerzstillende Medikamente, Injektionen, Akupunktur und Bewegungstherapie empfohlen. Bleiben diese Behandlungen erfolglos, kann mittels Arthroskopie der Abstand zwischen Schlüsselbein und Schulterdach erweitert und die arthrosebedingten Knochenanbauten, die auf die Rotatorenmanschette drücken, abgetragen werden. Mit dem Bewegungstraining kann sofort nach der Operation begonnen werden, wobei in den ersten 3 Wochen der Arm nicht über die Horizontale gehoben werden sollte. Unmittelbar nach der Operation sind die Beschwerden zumeist abgeklungen, dennoch ist mit einer Heilungsphase von etwa 6 bis 8 Wochen zu rechnen.

About Thomas Müllner